zurück zur Übersicht
Jul 19 10

FOOD TRENDS

Rezept: Banana Spiced Mixed Tempura


Mise en place Vorbereitung:

Gemüse in mundgerechte Stücke zerteilen, Garnelen ggf. auslösen und entdarmen, anschließend alles leicht mehlieren.

Kurz vor dem Frittieren erst Eiswasser, Eier, UBENA Bananen-Curry und Salz homogen verrühren, danach 360 g Mehl rasch unterheben.Kleinere Restklümpchen sind in Ordnung und sogar erwünscht.

Koriander fein hacken.

Zubereitung:

Pflanzenöl auf 180 °C erhitzen. Gemüse bzw. Garnelen durch den Bananencurry-Tempurateig ziehen und sofort in kleinen Chargen frittieren.

Fertige Tempura ggf. im Kombidämpfer bei 100 °C warm stellen.

Alle unter Mango-Dip angegebenen Zutaten verrühren.

Alle unter Joghurt-Dip angegebenen Zutaten verrühren.

Tellerpräsentation:

Tempura auf einem Teller anrichten und die zwei Dips entweder in Schälchen oder direkt daneben platzieren.

Dazu passen Reisbandnudeln mit einem leicht süß-säuerlich abgeschmeckten Ragout aus Roten Linsen.

Tipp:

Tempurateig erst unmittelbar vor dem Frittieren anrühren.

Wenn der Teig zu intensiv gemixt wird oder zu lange steht, wird er zäh.

Das Eiswasser sorgt dafür, dass der Teig besonders knusprig ausfrittiert.

 

 

Bildergalerie

 

Zutaten - Das brauchen Sie

Zutaten für 10 Personen:

TEMPURA:

  • 360 g feinstes Weizenmehl
  • 420 ml Eiswasser
  • 3 Eier
  • 25 g UBENA Bananen-Curry
  • 5 g Salz
  • neutrales, hoch erhitzbares Pflanzenöl
  • 1,8 kg gemischtes Tempuragut, z.B.:
    Auberginen
    Austernpilze
    Broccoli
    Garnelen, entdarmt
    Grüne Bohnen
    Karotten
    Paprika
    Rote Zwiebeln
  • 50 g feinstes Weizenmehl

MANGO-DIP:

  • 400 ml Mango Püree
  • 2 g UBENA Ingwer gemahlen
  • 5 g UBENA Chiliflocken
  • 2 g UBENA Kurkuma gemahlen
  • 5 ml Apfelessig

JOGHURT-DIP:

  • 400 ml Joghurt
  • 2 g UBENA Cumin gemahlen
  • 5 g UBENA Baharat
  • 2 g UBENA Kümmel gemahlen
  • 2O g Korianderblatt, frisch