zurück zur Übersicht
Apr 17 01

FOOD SCOUTS

Ono Seafood, Honolulu


Fresh Poké

 

Außergewöhnliche Locations, ungewöhnliche Speisen und spannende Ideen – jeden Monat präsentieren wir Ihnen ein innovatives Gastro-Konzept, entdeckt von Food Scouts aus aller Welt ...

Der Poké Boom setzt seinen Siegeszug fort: Von New York über Shanghai bis Sao Paolo, überall auf der Welt eröffnen Restaurants. Mein Lieblingsladen für „echtes“ Poké ist aber immer noch auf Hawaii – schließlich ist die Insel die Heimat des außergewöhnlichen Fischgerichts. Für das beste Poké muss man zu Ono Seafood in Honolulu gehen!

Einmal blinzeln und man könnte den kleinen Laden glatt übersehen, aber die Hawaiianer sind sich einig: Der Kultimbiss, der eine Meile vom berühmten Waikiki Strand entfernt ist, macht das beste Poké weit und breit. Und das sehe ich ganz genauso!

Poké ist das einzige Essen, das es bei Ono Seafood gibt – aber das in acht verschiedenen Variationen. Man hat zunächst die Wahl zwischen Thunfisch (ahi) und Tintenfisch (tako) und wählt dann zwischen vier verschiedenen Würzrichtungen.

Als Gewohnheitstier nehme ich immer das Gleiche: Eine große Portion Shoyu Ahi (Thunfisch) mit Reis – dank der würzigen Sojasauce (geheime Rezeptur!), grüner und weißer Zwiebel, Seegras, zerstampften Kukuinüssen, Chiliflocken und Sesamöl ein Geschmackserlebnis der ganz besonderen Art.

Was ich außerdem gerne mag: Meinem Lieblingsgericht noch eine Portion Shoyu Tako (Tintenfisch) und Wasabi Ahi (Thunfisch) hinzufügen. Das Wasabi Öl gibt dem Ganzen erst den richtigen Kick, besonders wenn man es gerne scharf mag.

Weiteres Highlight bei Ono Seafood sind die bunt bemalten Wände der Hütte. Sie spiegeln das, was es innen gibt, und die hawaiianische Lebensart perfekt wieder.

 

Bildergalerie

Ono Seafood Logo

Die Location

Ono Seafood, Honolulu
Fresh Poké
747 Kapahulu Ave, Honolulu 96816
www.facebook.com/pages/Ono-Seafood/

C.B. Cebulski, Food Blogger

Der Autor

C.B. Cebulski
Food Blogger
www.eataku.com/

Eataku, Food Blog von C.B. Cebulski