zurück zur Übersicht
Sep 18 27

SCHULTERBLICK

Duett von Erbse und Kürbis


Mise en place Vorbereitung:

2erlei Creme-Suppe:

Hokkaidokürbis von den Kernen befreien und würfeln. Zwiebel-Würfel mit Butter glasig andünsten und gewürfelten Kürbis hinzugeben. Milch sowie Knoblauchpaste hinzufügen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.  Anschließend pürieren und mit der Sahne verfeinern.

Frische Garten-Erbsen blanchieren (TK-Erbsen müssen nicht blanchiert werden) und anschließend in einem separaten Topf ebenfalls mit gewürfelter Zwiebel in Butter andünsten. Mit Milch und etwas Knoblauchpaste ca. 1 Stunde köcheln lassen, pürieren und mit Sahne verfeinern.

Zubereitung:

Kürbis-Creme mit Salz, Ubena Ingwer und Ubena Gemüseheld Sesam-Kurkuma abschmecken und verrühren.

Erbsen-Creme mit Salz, Ubena bunter Pfeffer und Ubena Gemüseheld Spinat-Chili-Liebstöckel abschmecken und anschließend verrühren.

Für das gebratene Gemüsetopping Butter in einer Pfanne erhitzen, klein geschnittene Schalotte, etwas gewürfelten Kürbis, einige Erbsen und Erbsengrün darin schwenken und mit Salz, Pfeffer und etwas Rohrzucker würzen. Anschließend alles gut umrühren.

Anrichten:

Die Suppen nacheinander in einem Teller (Suppentasse, Bowl) portionieren. Mit einer Knusperstange und dem gebratenen Gemüse servieren.

Bildergalerie

Zutaten - Das brauchen Sie

Rezept für 10 Portionen

2erlei Creme-Suppe:

  • 800 g Garten-Erbsen (TK-Erbsen eignen sich auch sehr gut)
  • 1000 g Hokkaidokürbis
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Butter zum Anschwitzen und Verfeinern
  • 2 l Milch
  • 500 ml Sahne

Gemüsetopping:

  • 1 Schalotte
  • Erbsengrün
  • Hokkaidokürbis
  • Garten-Erbsen (alternativ TK Erbsen)

Außerdem:

  • Ubena Knoblauchpaste
  • 1 TL Ubena Gemüseheld Spinat-Chili-Liebstöckel
  • 2 EL Ubena Gemüseheld Sesam-Kurkuma
  • Salz
  • Ubena bunter Pfeffer
  • 1 TL Ubena Ingwer
  • etwas Rohrzucker