zurück zur Übersicht
Jun 19 19

ORTSTERMIN

Kochbühne Osnabrück – Grillplatte „Feld, Wald und Wiese“


Mise en place Vorbereitung:

Wildschweinkoteletts 30 Min. vor dem Grillen mit Öl und UBENA Kotelett und Schnitzel Gewürzsalz marinieren.

Tomahawk Steak 2 Std. vor dem Grillen aus der Kühlung nehmen, trocken tupfen. Unmittelbar vor dem Grillen nur sehr leicht einölen und großzügig mit UBENA Murray River Salz bestreuen.

Maiskolben ggf. von Blattresten und Fäden befreien. Butter aus der Kühlung nehmen. Sauerteigbrot in grobe Scheiben schneiden.

Zubereitung:

Wildschweinkoteletts ca. 2-3 Min. von jeder Seite scharf grillen, danach in Alufolie 10 Minuten ruhen lassen.

Hinweis: Wildschweinfleisch ist relativ fettarm und wird dadurch schnell trocken. Nur kurz der dafür umso höheren direkten Hitze aussetzen.

Tomahawk Steak je nach Größe 2-3 Min. bei größtmöglicher direkter Hitze grillen, dann für ein schönes Grillmuster auf der gleichen Seite etwas drehen und erneut 2-3 Min. grillen. Wenden und wiederholen. Bei indirekter Hitze am Rand ca. 40 Min. weiter garen (alternativ bei 90 °C im Ofen). Am Ende in Alufolie weitere 10 Min. ruhen lassen.

Tipp: Das Tomahawk ist perfekt medium rare bei einer Kerntemperatur zwischen 52 und 55 °C. Wer es eher in Richtung medium möchte, wählt 55-58 °C.

Maiskolben in Salzwasser mit einer großzügigen Prise Zucker 20 Min. kochen. Danach abtrocknen, mit Öl sowie UBENA Steak und Grill Gewürzzubereitung marinieren. Den Mais 15 Min. grillen, regelmäßig für eine schöne Kruste wenden.

Butter mit UBENA Virginia Fleischzubereitung gründlich vermengen, in eine Rolle aus Pergamentpapier einschlagen und bis zum Servieren mind. 1 Std. kühl stellen.

Tellerpräsentation:

Wildschweinsteaks aus der Alufolie nehmen und auf einem Teller oder großen Brett anrichten.

Tomahawk Steak vom Knochen trennen und in ca. 1 cm dicke Tranchen schneiden, am Knochen anrichten. Mit UBENA Murray River Salz und UBENA Steakpfeffer schwarz geschroten großzügig bestreuen.

Maiskolben auf einen Teller oder großes Brett geben. Sauerteigbrot und Kräuterbutter dazu reichen.

 

  1. Grillfleisch für Gourmets - am besten abgehangen
  2. Gut zu wissen: Dry Aged Beef
  3. Fleischreifung: Aqua, Asche und andere Alternativen
  4. Ortstermin: Kochbühne Osnabrück - Grillplatte „Feld, Wald und Wiese“ - mit Thorsten Eickmann (Video und Rezept)

 

Bildergalerie

 

Zutaten - Das brauchen Sie

Zutaten für 10 Personen:

  • 10 Wildschweinkoteletts à 120 g
  • UBENA Kotelett und Schnitzel Gewürzsalz
  • 50 ml neutrales, hocherhitzbares Pflanzenöl (z.B. Sesamöl)
  • 1,5 kg Ribeye Steak am Knochen (Tomahawk)
  • 15 ml neutrales, hocherhitzbares Pflanzenöl
  • UBENA Murray River Salz
  • UBENA Steakpfeffer schwarz geschroten 10 Maiskolben
  • 50 ml neutrales, hocherhitzbares Pflanzenöl
  • UBENA Steak und Grill Gewürzzubereitung
  • 250 g frische Sauerrahmbutter
  • 25 g UBENA Virginia Fleischgewürzzubereitung
  • 500 g frisches Sauerteigbrot