zurück zur Übersicht
Mai 17 01

FOOD SCOUTS

Grill & Grace, München


Frisches Grillfleisch im Grill & Grace

 

Außergewöhnliche Locations, ungewöhnliche Speisen und spannende Ideen – jeden Monat präsentieren wir Ihnen ein innovatives Gastro-Konzept, entdeckt von Food Scouts aus aller Welt ...

Ein Restaurant für alle, die gerne selbst am Grill stehen, gutes Fleisch essen und nur ungern den Abwasch machen! Das alles geht im Grill & Grace in München (Westend und Maxvorstadt). Die Bloggerinnen Sabine und Sarah von 2hoch5 haben das Grill-your-own-Restaurant getestet und verraten, warum sich ein Besuch lohnt:

Nr. 1: Einfach nur Essen gehen kann jeder: Das Grill & Grace ist das erste Restaurant in Deutschland, in dem die Gäste ihr Fleisch selbst grillen können. Auf der Karte stehen verschiedene Fleischsorten und Beilagen. Hat man seine Wahl getroffen, wird das Steak in einem Pappkarton serviert – roh natürlich. Anschließend geht es an die Grillstation. Die Beilagen werden auf die Minute pünktlich in der Küche zubereitet und an den Tisch gebracht, sobald das Fleisch fertig ist.

Nr. 2: Grill-Unterricht inklusive! Damit das Fleisch am Ende auch perfekt auf den Punkt ist, steht einem ein Profi zur Seite. Unser Grillmeister ist ein sympathischer Bayer, eigentlich gelernter Metzger – er weiß also, von was er spricht. Nach einem geübten Blick auf das Stück Fleisch, empfiehlt er die richtige Grillzeit für das gewünschte Ergebnis. Um zu garantieren, dass nichts mehr schief geht, bekommt jeder eine Stoppuhr – und dann kann es losgehen!

Nr. 3: Das Grill & Grace ist auch ein Lokal für besondere Anlässe: Egal, ob man das erste Date beeindrucken oder seinen Junggesellenabschied feiern will. Der Lavastein-Grill in der Mitte des Restaurants bietet auch Platz für größere Gruppen – und vielleicht lernt man dort auch ganz nebenbei das nächste Date kennen.

Nr. 4: Eins sollte man bei dem leckeren Essen und dem Erlebnisfaktor nicht außer Acht lassen: den Namen! Allen Serienfans wird die Anspielung auf „Will and Grace“ nicht entgangen sein. Darüber hinaus heißt „Grace“ übersetzt nicht nur Gnade oder Anmut, sondern steht im religiösen Zusammenhang auch für das Tischgebet. Sehr gelungen!

Nr. 5: Nach dem Hauptgang kommen auch alle Dessert-Liebhaber auf ihre Kosten: Wie wäre es mit Zitronengras-Panna-Cotta mit Mangopüree oder Schokoladen-Soufflé mit flüssigem Kern? Dazu passt ein Affogato (Espresso mit einer Kugel Vanille Eis) – das perfekte Happy End.

 

Bildergalerie

Logo Grill & Grace

Die Location

Grill & Grace
Selbst gegrilltes Fleisch
Gabelsbergerstr. 97, 80333 München
www.grillandgrace.com

Sarah und Sabine von 2hoch5

Der Autor

Sarah von Derschatta & Sabine Pusch
Food & Lifestyle Bloggerinnen
www.zweihochfuenf.de

Logo 2hoch5