zurück zur Übersicht
Feb 18 01

SCHULTERBLICK

Feurige Zoodels mit knackigem Rucola


 

Zubereitung:

  • Die Zucchini waschen, den Anfang und Ende der Zucchini abschneiden, nach Belieben schälen oder mit Schale verwenden.
  • Mit einem Spiralschneider längliche Streifen aus den Zucchini schneiden, sollte man keinen Spiralschneider zur Hand haben so schneidet man zuerst längliche Scheiben aus der Zucchini entweder mit einem Messer, einem Sparschäler oder der Aufschnittmaschine, danach schneidet man ca. 0,3 cm dicke Streifen aus der Zucchini.
  • Diese stellt man, bedeckt mit einem feuchten Tuch, in das Kühlhaus.
  • Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden, in einem Topf mit heißem Öl anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Den Salat waschen und gut trocken schleudern, kühl stellen.
  • Holen Sie all Ihre vorgefertigten Komponenten aus der Kühlung.
  • Heizen Sie die Fritteuse oder einen Topf mit heißem Öl vor, ca. 180°C.
  • Erwärmen Sie eine Pfanne und geben dort etwas Butter hinein, nun die Zucchini Nudeln dazugeben und mit dem Gemüsehelden würzen.
  • Dann geben Sie die Sauce hinzu.
  • Nebenbei den Rucola melieren d.h Mehl in eine Schüssel geben, wieder herausnehmen und abklopfen.
  • Nun den Rucola in die Fritteuse geben und ca. 5-10 Sek. ausbacken, herausholen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen, leicht Salzen.
  • Alles noch einmal abschmecken und ggf. nachwürzen
  • Ca. 350g UBENA Paprika Relish hinzufügen und aufkochen lassen.
  • Zum Aufbewahren kühl stellen.

Anrichten:

  • Drehen Sie die Zoodels mit einer Fleischgabel auf und drapieren Sie die Nudeln mittig auf dem tiefen Teller, etwas Sauce herumgeben.
  • Den Rucola geben Sie als Türmchen auf die Nudeln.
  • Mit UBENA Chiliringen je nach Schärfeempfinden garnieren.

Bildergalerie

Zutaten - Das brauchen Sie

Zutaten für 10 Portionen:

  • 15 Zucchini
  • 200g Schale Rucola
  • 60g UBENA Gemüseheld Spinat-Chili-Liebstöckel
  • 350g UBENA Relish Jalapeno-Paprika
  • UBENA Cayenne Pfeffer
  • UBENA Chiliringe
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • etwas Mehl
  • etwas Butter
  • 2 Zwiebeln
  • Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 10 vorgewärmte tiefe Teller